Parkhaus Campus Solna

Der Campus des Karolinska-Instituts in Solna wächst stetig an und benötigt zusätzliche Parkmöglichkeiten. Die Akademiska Hus AB will dieser Anforderung durch den Bau eines runden Parkhauses im Außenbereich des Campus gerecht werden.

Wingårdhs entwarf das runde Parkhaus mit einer Fassade aus überlappenden Glaselementen und roten Ziegelsteinen. Es fügt sich in die umliegenden Gebäude ein und realisiert Aspekte des ursprünglichen Campusdesigns. Das achtgeschossige Gebäude verfügt über eine interessante und zugleich effiziente Spiralbauweise. Die Autos können auf der Fahrt nach oben auf beiden Seiten des Fahrwegs parken. Auf jeder Etage können sie wenden und auf dem inneren Fahrweg nach unten fahren. Die LED-Lichttechnologie sorgt für mehr Sicherheit und einen reduzierten Energieverbrauch. Das Parkhaus wird außerdem mit Fahrradstellplätzen und Ladestationen für Elektroautos ausgestattet.

In zwei Projektphasen werden zwei identische runde Parkhäuser direkt nebeneinander gebaut, beide mit einer Kapazität von je 540 Parkplätzen. Scharc war in diesem Projekt für die Baupläne verantwortlich, NCC Construction Sverige für den Bau selbst.

Abteilung: Architektur

Fachgebiet: Büro

Projektstatus: Abgeschlossen

Bauherr: Akademiska Hus AB

Bauunternehmen: NCC Construction Sverige AB

Standort: Solna

Projektstart: 2015/02

Projektende: 2016